Mittagessen

Im Schuljahr 2012/ 2013 wurde unsere Mensa für die mittägliche Verköstigung der Grundschulkinder eigens neu gestaltet und verfügt über eine integrierte Küche und Essensausgabe. Sie bietet Platz für ca. 100 Schüler, so dass in geschlossenen Jahrgängen gemeinsam gegessen werden kann.

Aufgrund der stetig steigenden Schulanmeldungen werden wir im 1. Halbjahr 2016/17 erstmalig auch die Pausenhalle als erweiterten Mensabereich nutzen. Dazu wurden in den Sommerferien die Treppenhäuser, die in die Pausenhalle münden, um einen Zugang zum Schulhof erweitert. Auf diese Weise gewinnen wir einen weitgehend abgeschlossenen Raum, der dem 2. und 4. Jahrgang eine ruhige Essensatmosphäre gewährt. Auch in diesem Bereich haben wir nun eine Essensausgabestelle und die Abläufe gleichen denen der Mensa.

Unsere Mittagszeit erstreckt sich von 12:30 – 14:45 Uhr. Die Kinder essen gemeinsam mit ihren Gruppenleitern in Tischgemeinschaften, die ihren Stammgruppen entsprechen und nach Altersstufen getrennt sind. Es beginnen die Vorschüler mit dem Mittagessen, gefolgt von der Klasse 1 und 2. Abschließend essen die Klassen 3 und 4.

Während des Essens favorisieren wir das Probieren eines kleinen Kleckses von allen Speisen  – aber nicht gegen den ausdrücklichen Willen des Kindes. Wir achten auf Tischmanieren und erlernen das Essen mit Messer und Gabel. Je nach Vorstellung des Erziehers gibt es feste Sitzplätze am Tisch. Es gibt wechselnde feste Tischdienste, die die Essensschüsseln und Wasserkannen holen, die Tische später abwischen und unterm Tisch fegen. Ab der 2. Klassenstufe kommt das Eindecken der Tische dazu.

Nach der Tischzeit steht die Mensa als Multifunktionsraum für offene und geschlossene Kursangebote wieder zur Verfügung, sie beherbergt außerdem den Spätdienst und bietet den Schülern während der Ferienzeiten einen festen Anlaufpunkt.

Herzlich willkommen auf unserer Schulhomepage